Lock Down vom 17.11. bis 6.12.

Nach Möglichkeit bleiben die Kinder zu Hause und werden dort von ihren Lehrerinnen betreut.

Eine Betreuung in der Schule (in der Klasse des Kindes) ist jederzeit möglich (Zeiten wie am normalen Stundenplan)

Wer kann zur Betreuung angemeldet werden?
Das Ministerium schreibt:
Alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig vom beruflichen Hintergrund ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, können diese Betreuung und pädagogische Unterstützung in Anspruch nehmen. Dies kann auch nur stundenweise erfolgen.
Daher: Betreuung
wenn die Eltern arbeiten müssen
wenn Home-Office der Eltern und Lernen der Kinder nicht mehr gleichzeitig funktioniert
wenn die Lernmöglichkeiten zu Hause schlecht sind (wenig Platz, keine notwendigen Geräte)
wenn Eltern ihren Kindern nicht so gut helfen können
Kindern mit besonderem Förderbedarf oder solchen, die noch große Schwächen in Deutsch haben, empfehlen wir den Besuch der Schule. Bitte melden Sie solche Kinder zur Betreuung an.

Folgen Sie bitte diesem Link https://bit.ly/3krCpWg , schreiben Sie Name des Kindes und Klasse und klicken Sie an für welche Tage Sie Betreuung brauchen.

Für die Anmeldung zur Betreuung in der Woche vom 30.11. bis 4.12. nutzen Sie bitte diesen link https://bit.ly/2KszxvP